Analysen & Studien

2018 kommt mit neuen Gesetzen: Die Quickies der Woche vom 2. Januar 2018

Appinio Research 05.01.18 11:24

Neues Jahr, neue Gesetze: Lohntransparenz in Deutschland, Impfflicht in Frankreich und Cannabis-Legalisierung in Kalifornien. Appinio hat bei den Deutschen nachgefragt, wie sie zu den Neuerungen und Geschehnissen der ersten Woche des Jahres 2018 stehen.

QDW_Titel_2.png

Trump und der Klimawandel

Das Jahr 2018 begann in den USA mit einer Kältewelle. Im Osten der USA war es einer der kältesten Silvesterabende seit Jahrzehnten, sogar die Niagara-Fälle sind zugefroren. Präsident Trump nahm sich die kalten Tage zum Anlass, die Welt wieder einmal darüber zu informieren, wie er zum Klimawandel steht. Auf Twitter bekundete er, man könne doch etwas von der "guten, alten Erderwärmung" dafür nutzen, die USA vor der Kälte zu schützen. Was Trump nicht verstanden hat: Es gibt einen Unterschied zwischen Wetter und Klima. Vereinzelte kalte Tage sind kein Hinweis darauf, dass es keine langfristige Klimaerwärmung gibt. Appinio hat 5000 Deutsche dazu befragt, ob sie es besser wissen als Trump. Mehr als zwei Drittel schon:

Klimawandel_QDW2.pngAlterstests für Flüchtlinge

In den letzten Tagen des Jahres 2017 schockte eine Tat im rheinland-pfälzischen Kandel: Ein 15-jähriger afghanischer Flüchtling erstach in einem Drogeriemarkt seine Ex-Freundin. Der Vater des Opfers äußerte starke Bedenken am Alter des Täters, nie und nimmer sei dieser erst 15. Das löste eine Debatte über Alterstests bei Flüchtlingen aus: Forderungen wurden laut, es solle obligatorische Alterstests bei allen Geflüchteten geben. Die Bundesärztekammer lehnt diesen Vorschlag jedoch mit Berufung auf das Menschenwohl ab. Appinio hat bei 5000 Deutschen nachgefragt, was sie von diesen Alterstests halten. Die Mehrheit ist tatsächlich dafür.

Alterstests_QDW2.png

Marihuana - Legalize it?

Eine Neuerung in 2018: In Kalifornien wurde Cannabis legalisiert. An den lizenzierten Verkaufsstellen, wo die Droge erworben werden kann, standen Kunden Schlange. Appinio hat 5000 Deutsche gefragt, ob sie sich den legalen Erwerb von Marihuana auch hierzulande wünschen. Das Ergebnis:

Marihuana_QDW2.png

Impfflicht für Zweijährige?

Eine weitere Neuerung in einem anderen Land, die in Deutschland auch schon länger debattiert wird: Die Impfpflicht in Frankreich wird ab Januar 2018 ausgeweitet. Kinder müssen dort nun in ihren ersten zwei Lebensjahren gegen elf Krankheiten geimpft werden. Bisher waren drei Impfungen Pflicht: Tetanus, Kinderlähmung und Diphtherie. Weil nur 78 Prozent der Zweijährigen in Frankreich gegen Masern geimpft sind, die Impfrate aber bei mindestens 95 Prozent liegen muss, um die Verbreitung von Masern zu stoppen, zog die Regierung die Impfpflicht an. In Kindertagesstätten und Schulen müssen Eltern eine Bestätigung über Impfungen vorlegen. Sollte es diese Pflicht auch in Deutschland geben? Für viele deutsche Eltern ein streitbares Thema. Appinio hat 3000 Deutsche um ihre Meinung zu diesem Thema gebeten. Mehr als zwei Drittel befürworten die Handhabe in Frankreich:

Impfflicht_QDW2.png

Lohntransparenz für (fast) jeden

Und zu guter Letzt auch noch eine Neuerung in Deutschland: Am 6. Januar tritt das Lohntransparenzgesetz in Kraft. Unter bestimmten Bedingungen können Angestellte jetzt erfahren, was ihre Kollegen in vergleichbaren Positionen im Median verdienen. Sie erfahren dann die Höhe des Gehalts, ab der genau gleich viele ihrer Kollegen weniger bzw. mehr verdienen. Aber: Es kann nur erfragt werden, was Kollegen des anderen Geschlechts verdienen. Frauen können also erfragen, was ihre männlichen Kollegen, die den gleichen Job erledigen wie sie, verdienen und umgekehrt. Jedoch muss der Arbeitgeber mindestens 200 Angestellte haben, damit die Lohnauskunft auch möglich ist. Grund für die Gesetzesneuerung ist die Lohnungleichheit in Deutschland zwischen Männern und Frauen. Was halten die Deutschen von ihrem neuen Gesetz? Appinio hat 4000 von ihnen gefragt:

Lohntransparenz_QDW.png

 

 

 

 

 

 

 

 

Topics: appinio, Quickies

Genug gelesen?

UMFRAGE ERSTELLEN