Menü   +49 40 413 49 710

Ernährung junger Menschen - junge Frauen ernähren sich gesünder als Männer

page-4

Vegan, pescetarisch oder doch ein saftiges Steak vom Rind? Wie viele zuckerhaltige Getränke sind erlaubt und zu welcher Tageszeit isst es sich am besten? Studie zur Ernährung 14 bis 30-Jähriger in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

In einer neuen Studie hat Appinio 4562 junge Menschen zwischen 14 und 30 nach ihrem Essverhalten befragt. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und so auch die Ergebnisse:

Was die generelle Einstellung in Bezug auf Essen angeht, so geben 72,3% der Befragten an, sich "ganz normal" ohne Ausschluss bestimmter Lebensmittel zu ernähren. 2,6% der Befragten verzichten auf Fleisch, essen aber Fisch und 5,8% verzichten sowohl auf Fleisch als auch Fisch. Komplett auf tierische Produkte verzichtend, also vegan, ernähren sich nur 1,6% der Befragten. Nach der Gruppe der Allesesser machen die Gelengenheits-Veggies den größten Teil aus: 17,8% der Befragten gaben an, nur selten Fleisch oder Fisch zu essen. 

1ernahrung-junger-menschen Kopie 

Interessant ist der Vergleich der Geschlechter: Frauen bezeichnen sich eher als Vegetarier oder Flexitarier (gelegentliche Fleischesser). 8% der Frauen ernähren sich komplett vegetarisch, während fast ein Viertel der weiblichen Befragten nur gelegentlich Fleisch oder Fisch isst.

Beim Fleischkonsum sind die Männer ganz klar vorn! 85,5% geben an, alles zu essen, lediglich 2,9% unter ihnen sind Vegetarier. Immerhin 9,1% geben an, sich flexitarisch zu ernähren.

2ernahrung-junger-menschen Kopie

Trotz aller Trends hin zu vegetarischer und veganer Ernährung ist Fleisch in unserer Gesellschaft also nach wie vor stark verankert. Aber wie sieht es im deutschsprachigen Länder-Vergleich aus?

Die höchste Quote an Fleisch-Essern hat, wer hätte es gedacht, die Schweiz! 82,5% der Schweizer sind es genau, die angeben, alles zu essen. Dicht gefolgt von den Österreichern mit 75,5% und den Deutschen mit 70,9%.

In einem scheinen sich die Befragten einig zu sein, nämlich in den Dingen, die sie nicht mögen. Ganze 15% der Teilnehmer beantworten die (ungestützte!) Frage nach ihrer unbeliebtesten Speise mit Rosenkohl. Nicht einmal Spinat oder Fisch treten so häufig auf.

3ernahrung-junger-menschen Kopie

Bei den unbeliebtesten Getränken fallen die Ergebnisse nicht ganz so deutlich aus. Cola, Kaffee und tatsächlich auch unser "Grundnahrungsmittel" Bier werden häufig genannt. Einen klaren Spitzenreiter gibt es nicht.

Aber welche Mahlzeit ist denn generell am wichtigsten? Die Mehrheit der Frauen und Männer (41,9%) sagt: das Mittagessen! Ein Viertel der Befragten sieht das Abendessen im Fokus und nur 13,5% frühstücken ausgelassen wie ein Kaiser.

4ernahrung-junger-menschen Kopie

Da liegt es nahe, dass warme Speisen wie Pasta oder Suppe generell den kalten mit 89,3% bevorzugt werden. Allerdings liegen die Männer im Vergleich der Geschlechter wieder leicht vorn: 93% essen lieber warm, während bei den Frauen der Anteil nur bei 86.4% liegt. Die restlichen 13,6% auf weiblicher Seite ziehen demnach auch mal das klassische Butterbrot oder Salat vor.

Zu guter Letzt noch der Trink-Vergleich.

Am meisten über den Tag getrunken wird Wasser! In Sachen gesundheitsbewusst kann das männliche Geschlecht aber noch einiges vom weiblichen lernen: Während 65,5% der Frauen Wasser und 12,1% Softdrinks wie Cola oder Fanta konsumieren, sind es auf männlicher Seite nur 55,7% beim Wasser und fast 20% bei den Softdrinks.

Wie wäre es denn mal mit einem frisch gezapften Leitungswasser, liebe Männer? - gibt es ja auch mit Geschmack...

 

Hier nochmal die Studienergebnisse zusammengefasst in der Appinio Infografik: 

unnamed (1)

 

Diesen Artikel teilen

Vier Studien zu TV-Nutzung und Streaming

Am 21. November ist der Weltfernsehtag. Der Gedenktag wurde 1996 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   21.11.19 13:32
TV ist (noch) Gerät Nummer eins für den Film-Konsum

Der Fernseher wird immer noch am häufigsten für den Konsum von TV-Inhalten wie Serien oder Filme genutzt. 68,5 Prozent der

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   08.11.19 14:27
3 Medienstudien: E-Reader, regionale Tageszeitungen, KI-Texte

Die Mediennutzung wird heutzutage immer fragmentierter. Printmedien haben mit Auflagenschwund zu kämpfen, Social Media laufen

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   27.08.19 16:30
Wie viel Vertrauen haben junge Deutsche in die Medienlandschaft?

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   11.12.17 15:56
Leseverhalten der Millennials - eBook kann mit dem klassischen Buch (noch) ...

Repräsentative Studie zum Leseverhalten von Millennials in Deutschland: Sind Bücher noch relevant? Werden digitale Medien

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   28.04.17 13:17
Nur jeder Fünfte Millenial lässt sich noch von Fernsehwerbung überzeugen

Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single, während wir Lebensmittel lieben und guten Freunden ein Küsschen geben.

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   20.04.17 11:25