Menü   +49 40 413 49 710

Zurück in die Normalität dank Corona-Impfung?
Veröffentlichung: 9. März 2021

Frau am Flughafen

Es soll das entscheidende Mittel im Kampf gegen die Pandemie sein: Überall auf der Welt wird gegen das Corona-Virus geimpft. Während es in manchen Ländern – wie Deutschland – eher schleppend vorangeht, können Großbritannien und die USA ganz andere Impfquoten aufweisen. Es gibt aber auch viele Länder, die bisher noch gar keinen Impfstoff erhalten haben. Hat das Einfluss auf unsere Reiseplanung? Das Marktforschungsinstitut Appinio hat im wöchentlich erscheinenden Corona-Report 1.000 Menschen repräsentativ (nach Alter und Geschlecht) befragt, wie sich das Thema Impfungen auf die Urlaubsplanung und (internationale) Reiseziele auswirkt und wie die Deutschen zum Thema Impfpass stehen.

 

Sonderstatus für Geimpfte wird mehrheitlich abgelehnt

Noch ist nicht eindeutig geklärt, ob geimpfte Personen lediglich vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus geschützt sind oder durch eine Schutzimpfung auch keine weiteren Menschen anstecken können. Trotzdem geht es in der Öffentlichkeit und Politik bereits um die Frage: Sonderstatus für Geimpfte oder gleiche Behandlung für alle? Die Befragten sind sich in dieser Frage eher uneins: Die Hälfte (51 Prozent) wünscht sich erst dann eine Rückkehr in die Normalität, wenn auch wirklich jeder geimpft wurde, der sich für eine Impfung entschieden hat. Demgegenüber wünschen sich lediglich 25 Prozent eine Rückkehr in die Normalität für all diejenigen, die bereits geimpft wurden. Ein Sonderstatus für Geimpfte wird damit mehrheitlich abgelehnt.

 

 

kisspng-pdf-adobe-acrobat-computer-icons-pdf-icon-5b23e6c8b6f817.8485504415290794967495

Die gesamten Studienergebnisse hat Appinio in einem 30-seitigen Report zusammengefasst. Interessierte können den Report zur Studie unter Angabe von Kontaktdaten herunterladen.

Zum Studien-Download

 

Für bereits Geimpfte wird ein gesonderter Corona-Impfpass in Europa ins Spiel gebracht. Doch nur 45 Prozent befürworten die Einführung eines Impfpasses, lediglich bei den 55- bis 65-Jährigen sticht eine klare Mehrheit von 61 Prozent heraus, die sich für einen Corona-Impfpass aussprechen. Dem gegenüber ist jeder dritte Befragte (absolut) dagegen (32 Prozent). 63 Prozent der “Impfpass-Gegner” nennen die befürchtete Einschränkung von Rechten und Freiheiten als Hauptgrund ihrer Ablehnung, 24 Prozent befürchten zudem eine Stigmatisierung von Nicht-Geimpften. Etwa jeder Zehnte spricht sich generell gegen eine Corona-Impfung aus (neun Prozent).

 

 

 

Reisefreiheit durch Impfung?

Welchen Einfluss hat das Thema Impfen auf die Reiseplanung? Ungeachtet der momentan noch schleppend verlaufenden Durchimpfung in Deutschland denkt die Mehrheit der Befragten bereits über eine Urlaubsreise nach oder hat schon eine konkret in Planung.  53 Prozent können sich in den kommenden sechs Monaten eine Reise ins Ausland vorstellen. Entscheidender Faktor für die Planung Urlaubsreise: Der Impfstatus des gewünschten Reiselandes. 64 Prozent würden sich vor einer Reise konkret informieren, wie viele Menschen im Urlaubsziel bereits geimpft wurden. Von ihnen lassen sich 84 Prozent bei ihrer Planung davon beeinflussen, wie viele Menschen im Wunschland bereits geimpft wurden. Hier sticht die Altersgruppe der 25- bis 34-Jährige heraus, da sich lediglich 48 Prozent vorab über den Impfstatus informieren würden. Als Übernachtungsziel werden mehrheitlich Hotels und Ferienwohnungen in Betracht gezogen (58 bzw. 55 Prozent). An dritter Stelle folgt der private Aufenthalt bei Freunden oder Familie (37 Prozent).

 

 

Bis zur nächsten Urlaubsreise kann es noch etwas dauern, aber mit unserem Corona-Report können Sie schon kommende Woche planen. Für regelmäßige Insights können Sie sich hier registrieren:

Kostenlos registrieren

 

 

 



Mehr über Appinio


Icon-Appinio-LupeDie Marktforschungsplattform Appinio ermöglicht es Unternehmen, weltweit tausende Meinungen spezifischer Zielgruppen in wenigen Minuten zu erhalten. Jeder kann so erstmals Entscheidungen und Ideen in Echtzeit validieren. Als schnellste Lösung für Marktforschung liefert Appinio Feedback aus 50+ Märkten und hilft Unternehmen dabei, Agilität und Consumer Centricity in die Realität umzusetzen. 



Diesen Artikel teilen

Kaufverhalten in Corona-Zeiten: Chancen für den E-Commerce?

Neben Weihnachten ist Ostern der wohl wichtigste Feiertag in Deutschland. Auch wenn der Osterhase nicht so für Konsum steht

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   09.04.21 16:14
Corona-Report: Das sind die größten Sorgen um Gesundheit, Familie und Wirtschaft

Seit über einem Jahr hält das neuartige Coronavirus die ganze Welt in Schach. Deutschland steckt gerade mitten in der dritten

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   29.03.21 18:15
Future of Work Report - Bewerbungen und Arbeitgeber sollen digitaler werden

Wie sieht die Zukunft des Arbeitens aus? Eines ist klar: Alles wird digitaler. Doch was bedeutet das konkret? Und welche

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   29.03.21 17:12
Corona-Report zu Solidarität in der Krise: Egoistisch sind nur die anderen

Das Osterfest steht vor der Tür und Deutschland befindet sich mitten in der dritten Welle der Corona-Pandemie. Währenddessen

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   29.03.21 16:55
Nur jeder Dritte würde sich momentan mit AstraZeneca impfen lassen

Um die Corona-Pandemie effektiv einzudämmen, werden seit Monaten überall auf der Welt Impfprogramme organisiert. Dabei kommen

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   22.03.21 18:56
Jeder dritte Deutsche will im März einen Corona-Schnelltest machen

Sie sollen ein weiteres Mittel gegen die Pandemie und hin zur Rückkehr zur Normalität sein: Corona-Schnelltests. Seit einer

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   16.03.21 10:18