Menü   +49 40 413 49 710

Erfolgreiche Produktentwicklung durch Marktforschung - Kate & Carl
Veröffentlichung: 24. Juni 2020

Appinio Header Case Study Stern-Wywiol_Kate & Carl_Produktentwicklung

Rund 30.000 Produkte entstehen jedes Jahr - sie werden auf dem Markt lanciert und verschwinden wieder. Nur fünf Prozent der Neuprodukte überdauern und können am hart umkämpften Markt Fuß fassen. Umso wichtiger also, die gewünschte Zielgruppe so gut wie möglich zu kennen, um eine Marke oder ein Produkt zu entwickeln, das Bestand hat.

 

Die Stern-Wywiol Gruppe ist eine global operierende, inhabergeführte Unternehmensgruppe mit Sitz in Hamburg. Zu dem erfolgreichen und stark wachsenden Familienunternehmen gehören 12 deutsche Spezialbetriebe und 18 Auslandsfilialen, die funktionale Zutaten und Zusatzstoffe für Lebensmittel, Tierernährung, Kosmetik und Functional Food produzieren. Unter dem Dach der Stern-Wywiol Gruppe hat ein kreatives Team in nur 12 Monaten die Consumer-Marke Kate & Carl entwickelt, die Pflanzendrinks in Pulverform aus EU-Bio-Ernte verkauft. Bei den Pflanzendrinks handelt es sich um vegane Milchalternativen zum Selbermixen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, die bewusste Verbraucher zu Müsli oder pur in kaltem Wasser konsumieren können. Das Pflanzenpulver kommt ohne Zuckerzusatz aus, ist vegan und laktosefrei.

 

Für Stern-Wywiol ist Kate & Carl ein Lern-Case, da sich die Unternehmensgruppe mit dieser Marke das erste Mal im B2C-Geschäft sowie im E-Commerce als Vertriebskanal bewegt. Die Herausforderungen bestanden vor allem im Aufbau des B2C-Geschäfts.

 

Kate & Carl, nah am Konsumenten

Bei der Entwicklung eines Konsumentenprodukts ist der Einbezug des Verbrauchers unabdingbar. Das agile Kate & Carl-Team ist mit einem konsumentenzentrierten Design-Thinking-Prozess unter der Leitung von Jan-Willem Böttjer Ende 2018 gestartet. Für den Aufbau der B2C-Marke Kate & Carl hat das Entwicklungsteam vor der Zusammenarbeit mit Appinio qualitative Marktforschung zusammen mit einer Innovationsberatung betrieben. Erste Konzepttests und eine Zielgruppenanalyse halfen bei der Produktentwicklung und beim Verstehen der Zielgruppe der LOHAS. Unter LOHAS (kurz für Lifestyle of Health and Sustainability) fasst man eine gesellschaftliche Strömung zusammen, die einen nachhaltigen Lebens- und Konsumstil pflegt und besonderen Wert auf Gesundheit und Umwelt legt. Diese Zielgruppe gehört weder einer bestimmten Generation noch einem sozialen Milieu an.

 

Quantitative Marktforschung mit Appinio für agile Produktentwicklung

Als schnellstes Marktforschungstool der Welt gewährleistet Appinio eine agile Arbeitsweise, die Kate & Carl sehr wichtig war, um das Produktkonzept schnell zur Marktreife entwickeln zu können. So wurde das Konzept, das Design und die Zahlungsbereitschaft für die neuen Pflanzendrinks anhand von digitaler Marktforschung datenbasiert validiert und auf die Bedürfnisse der potenziellen Kunden angepasst. Immer dabei: die Marktforschungsexperten von Appinio, denn die Beratung durch die Marktforscher zum Tool, zur Fragebogenkonzeption oder Ergebnisanalyse ist kostenfrei.

 

Anwendungsbeispiel Designtest

Ein Beispiel für sinnvoll eingesetzte Marktforschung ist der Entscheidungsprozess beim Verpackungsdesign: Ein durchgeführter Design-Test ergab, dass ein rationales Design, welches die Inhaltsstoffe auf der Verpackung abbildet, von der Zielgruppe auf den ersten Blick als passender zum Produkt bewertet wurde. 

Ein tieferer Blick in die Umfrageergebnisse zeigte jedoch, dass die Kaufbereitschaft bei den Befürwortern des emotionalen Designs mit Personas auf der Verpackung wesentlich höher war als bei den Verfechtern des rationalen Designs. Das Team von Kate & Carl entschied sich, das emotionale Design für das Produkt zu nutzen. 

Appinio_Stern-Wywiol_Wellenreiter Moodbild

Jan-Willem Böttjer, Projektleiter für Kate & Carl:

„Es ist plausibel, dass eine Verpackung, die das zeigt, was drin ist, gut zum Produkt passt. Allerdings ist so ein Design weniger differenzierend als ein weniger naheliegendes. Die meisten Produkte am Markt wählen die vermeintlich sichere Route und sehen schließlich ähnlich aus. Mit dem emotionalen Design hat Kate & Carl aus unserer Sicht das Potenzial zu einer Love Brand zu avancieren.“

 

Dieser Auszug aus einem komplexen Produktentwicklungsprozess soll zeigen, wie agile Marktforschung mit Appinio dabei helfen kann, von vorn herein ein erfolgreiches Produkt zu entwickeln, dass dem Need der Zielgruppe entspricht.

 

Sie möchten wissen, wie wir Ihnen weiterhelfen können?

Buchen Sie sich einen kostenlosen Beratungstermin:


Mein Kalender

 

Mehr über Appinio


Icon-Appinio-LupeDie Marktforschungsplattform Appinio ermöglicht es Unternehmen, weltweit tausende Meinungen spezifischer Zielgruppen in wenigen Minuten zu erhalten. Jeder kann so erstmals Entscheidungen und Ideen in Echtzeit validieren. Als schnellste Lösung für Marktforschung liefert Appinio Feedback aus 50+ Märkten und hilft Unternehmen dabei, Agilität und Consumer Centricity in die Realität umzusetzen. 




 

Titelbild: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), Hart aber fair - 2019-03-18-6636, CC BY-SA 4.0

Diesen Artikel teilen

Insights zum Thema Nachhaltigkeit: drei Studien

Nachhaltigkeit geht uns alle an. Wir müssen Ressourcen schonen und Lebewesen und Ökosysteme bewahren. Das Thema Nachhaltigkeit

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   04.07.19 15:47
Diät-Studie: 71 % der Frauen möchten aktuell abnehmen

Wie nimmt man erfolgreich ab? Diese Frage versuchen Life-Style Magazine auf der ganzen Welt ihren Lesern zu beantworten. Doch

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   12.10.18 17:14
Einkaufsroutinen im Supermarkt: 67% kaufen immer das Gleiche ein

Wann gehen Familienväter einkaufen? Wie steht es um Fleischkonsum im Bundesländer-Vergleich? Öffnen Deutsche beim Eier-Kauf

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   04.07.18 11:09
Ernährungsmythen: Zucker, Gemüse, Light-Produkte

Wie aufgeklärt sind junge Menschen in Deutschland bezüglich in Sachen Ernährung? Glauben Sie an die typischen

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   27.02.18 11:31
Nur jeder Vierte is(s)t Öko: Studie zu Bio-Lebensmitteln

Kaum ein Werbespot für Bio-Lebensmittel kommt ohne glückliche Kühe und fröhliche Bauern aus. Und scheinbar lässt sich der ein

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   17.01.18 14:20
Lebensmittelverschwendung: Die Jüngeren werfen am meisten weg

Anfang Mai findet in Deutschland seit einigen Jahren der „Tag der Lebensmittelverschwendung“ statt. Warum Anfang Mai? Weil bis

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   20.11.17 12:46