Menü   +49 40 413 49 710

Studie: Ab welchem Wert spielt Kleingeld eine Rolle?

Jeder von uns kennt wohl das Glänzen eines Glücks-Cents auf der Straße. Doch ab welchem Wert ist man bereit, sich zu bücken um ein Geldstück aufzuheben?Infografik zur Kleingeld-Studie

Diese und weitere Fragen zum Thema Kleingeld haben wir 3.600 Nutzern der Mobile App von appinio gestellt. Ergebnis: Der Glücks-Cent ist sehr beliebt und jeder Zweite hebt ihn auf. Und auch zehn Cent an der Supermarkt-Kasse sind zwei von drei Personen eine Bemerkung wert.

Jeder Zweite freut sich über einen Glücks-Cent
Jeder Zweite scheint an die glücksbringende Kraft des sogenannten Glücks-Cents zu glauben und freut sich bereits, wenn er ein 1-Cent-Stück auf der Straße findet (51%). Für Kupfermünzen im Wert bis 5 Cent sind insgesamt sogar 58 Prozent bereit, anzuhalten und diese aufzuheben. Exakt jeder Sechste (genau 600 Teilnehmer) gibt an, ab einem Wert von zehn Cent Geld aufzuheben. Für bis zu 50 Cent würden insgesamt schon 92 Prozent Halt machen und diese aufnehmen. Lediglich sechs Prozent freuen sich erst ab einem Euro-Betrag (1 oder 2 Euro) über einen Geldfund und nur zwei Prozent der Befragten haben das Hartgeld anscheinend nicht nötig und würden erst Geldscheine ab einem Wert von fünf Euro aufnehmen.

Wer jetzt denkt, in jungen Jahren freut man sich über jedes kleine Zubrot, dem sei gesagt: Bei den 14-19 Jährigen wollen lediglich 47 Prozent Kupfergeld bis fünf Cent aufheben, während es bei den 20-29 Jährigen schon 57 Prozent sind und ab 30 Jahren sogar 78 Prozent.

Doch was, wenn man zu wenig Rückgeld an der Kasse erhält?
Angesprochen auf die Situationan der Supermarkt-Kasse vom Kassierer zehn Cent zu wenig Rückgeld zu bekommen, gaben zwei Drittel an, dies freundlich anzumerken und auf das Rückgeld zu bestehen (68%). Zehn Prozent würden freundlich darauf hinweisen, aber ohne das Rückgeld gehen. Weitere 22 Prozent würden diese Situation sogar überspielen und so tun, als ob alles in Ordnung wäre.

Auch hier zeigen sich erneut Altersunterschiede: Von den 14-19 Jährigen bestehen nur 59 Prozent auf das Rückgeld, bei den 20-29 Jährigen bereits 67 Prozent und ab 30 Jahren sogar 76 Prozent. Auch Frauen und Männer würden sich hier anders verhalten: Jede vierte Frau würde ohne Reaktion gehen (26%), während zwei Drittel das Rückgeld einfordern würden (65%). Bei den Männern würden hingegen 71 Prozent auf das Rückgeld von zehn Cent warten und nur 18 Prozent ohne Bemerkung darauf verzichten. Sind die Männer also penibler, wenn es Ihnen ans eigene Portemonnaie geht?

Bei einem Euro gibt es kein Pardon mehr
In ähnlicher Situation bei einem drohenden Verlust eines Euros sieht es hingegen schon anders aus: Hier würden 93 Prozent der Befragten auf ihr Rückgeld beharren. Jeweils 3,5 Prozent würden auf den Euro verzichten und weisen lediglich darauf hin oder überspielen die Situation. Bei einem möglichen Verlust von einem Euro hört die Toleranz somit auf. Da egalisieren sich auch die zuvor festgestellten Alters- und Geschlechtsunterschiede. Bei einem Minus von einem Euro kennen auch die Frauen kein Pardon mehr.

Diesen Artikel teilen

Vier Studien zu TV-Nutzung und Streaming

Am 21. November ist der Weltfernsehtag. Der Gedenktag wurde 1996 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   21.11.19 13:32
TV ist (noch) Gerät Nummer eins für den Film-Konsum

Der Fernseher wird immer noch am häufigsten für den Konsum von TV-Inhalten wie Serien oder Filme genutzt. 68,5 Prozent der

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   08.11.19 14:27
3 Medienstudien: E-Reader, regionale Tageszeitungen, KI-Texte

Die Mediennutzung wird heutzutage immer fragmentierter. Printmedien haben mit Auflagenschwund zu kämpfen, Social Media laufen

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   27.08.19 16:30
Wie viel Vertrauen haben junge Deutsche in die Medienlandschaft?

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   11.12.17 15:56
Leseverhalten der Millennials - eBook kann mit dem klassischen Buch (noch) ...

Repräsentative Studie zum Leseverhalten von Millennials in Deutschland: Sind Bücher noch relevant? Werden digitale Medien

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   28.04.17 13:17
Nur jeder Fünfte Millenial lässt sich noch von Fernsehwerbung überzeugen

Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single, während wir Lebensmittel lieben und guten Freunden ein Küsschen geben.

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   20.04.17 11:25
Ernährung junger Menschen - junge Frauen ernähren sich gesünder als Männer

Vegan, pescetarisch oder doch ein saftiges Steak vom Rind? Wie viele zuckerhaltige Getränke sind erlaubt und zu welcher

Beitrag weiterlesen


Appinio Research   •   10.04.17 15:24